Landessozialgericht Eingang
Quelle: © Justiz NRW

Sozialgerichte

Elektronischer Rechtsverkehr in der Sozialgerichtsbarkeit in Nordrhein-Westfalen
Beim Landessozialgericht NRW und sämtlichen Sozialgerichten für das Land Nordrhein-Westfalen können Klage- und Antragsschriften sowie Schriftsätze über das sogenannte Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) sowie das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) in elektronischer Form eingereicht werden.

Beim Landessozialgericht NRW und sämtlichen Sozialgerichten des Landes Nordrhein-Westfalen wurde der elektronische Rechtsverkehr eingeführt.

Alle weiteren Informationen sowie das zum Download bereitstehende Programm finden Sie auf der Website des Elektronischen Gerichts- und Verwaltungspostfaches (www.egvp.de Externer Link, öffnet neues Browserfenster):

Allgemeine Informationen Externer Link, öffnet neues Browserfenster
Hintergrund und Ziele sowie Nutzen und Vorteile des Elektronischen Gerichts- und Verwaltungspostfaches.

Rechtliche Grundlagen Externer Link, öffnet neues Browserfenster
Erläuterungen zu allgemeinen rechtlichen Grundlagen sowie zu speziellen rechtlichen Grundlagen.
Rechtliche Grundlage für die Nutzung des EGVP ist die Verordnung über den elektronischen Rechtsverkehr bei den Sozialgerichten im Lande Nordrhein-Westfalen vom 07.11.2012 (ERVVO Externer Link, öffnet neues Browserfenster).

Bearbeitungsvoraussetzungen Externer Link, öffnet neues Browserfenster
Informationen über die Bearbeitungsvoraussetzungen des Landessozialgerichts NRW und der Sozialgerichte des Landes NRW.

Technische Voraussetzungen Externer Link, öffnet neues Browserfenster
Was benötigen Sie, um die Software "Elektronisches Gerichts- und Verwaltungspostfach" korrekt ausführen und für qualifizierte elektronische Signaturen nutzen zu können?

Software Externer Link, öffnet neues Browserfenster nebst Hinweisen
EGVP-Software nebst Installationsanweisung und Anwenderdokumentation.

Antworten auf häufig gestellte Fragen
Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Kommunikation.

Wenn Sie das Programm installiert haben, können Sie Dokumente an das Landessozialgericht und die Sozialgerichte des Landes NRW über das (EGVP-) Postfach versenden und - sofern Sie ein eigenes Postfach anlegen möchten - auch Dokumente von den Gerichten empfangen.

Die Internetpräsentationen des Landessozialgerichts und der Sozialgerichte des Landes NRW entnehmen Sie der Übersichtskarte.