Justizministerium NRW
Quelle: Justiz NRW

Joachim Roth ist neuer Leiter der Staatsanwaltschaft in Köln

Joachim Roth Quelle: Justiz NRW

23.04.2018

Joachim Roth ist der neue Leitende Oberstaatsanwalt in Köln. Justizstaatssekretär Dirk Wedel hat dem 58-jährigen Juristen die Ernennungsurkunde am 23.04.2018 in Köln im Rahmen einer feierlichen Amtseinführung ausgehändigt. Er ist Nachfolger von Jakob Klaas, der seit November 2017 als Ministerialdirigent die für den Justizvollzug zuständige Abteilung im Ministerium der Justiz leitet.

Joachim Roth begann seine Laufbahn im staatsanwaltlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen im Jahre 1990. Seine erste Planstelle erhielt er im September 1993 bei der Staatsanwaltschaft Köln. Nach seiner Erprobung bei der Generalstaatsanwaltschaft war er ab Juli 2004 als Referent im Justizministerium mit Fragen des Maßregelvollzugs und der Strafvollstreckung befasst. Im März 2007 wurde er zum Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Köln ernannt, wo er fortan mit Justizverwaltungssachen befasst war. Im September 2013 übernahm er die Aufgaben des Hauptabteilungsleiters der Wirtschaftsabteilungen der Staatsanwaltschaft Köln, bis er ein Jahr später mit der stellvertretenden Behördenleitung betraut wurde. Nach seiner Ernennung zum Leitenden Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft im März 2016 kehrte er an die Generalstaatsanwaltschaft Köln zurück. Als ständiger Vertreter des Generalstaatsanwalts leitete er seither die für Personal- und Verwaltungsangelegenheiten zuständige Abteilung der Generalstaatsanwaltschaft.

Joachim Roth ist verheiratet und Vater einer Tochter.

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@jm.nrw.de