2017-09-22 Foto
Quelle: Justiz NRW

EJTN-Gruppenhospitation zu Gast im Ministerium der Justiz

Einblicke in das deutsche Rechtssystem
Richterinnen und Richter aus sechs verschiedenen EU-Mitgliedstaaten wurden im Ministerium der Justiz herzlich empfangen und in der vergangenen Woche dort betreut.

Die Gäste nahmen am EJTN-Austauschprogramm teil und lernten zahlreiche Facetten der Justiz in Nordrhein-Westfalen kennen.

Das Ministerium der Justiz bot den Gästen eine Einführung in das deutsche Rechtssystem und organisierte zahlreiche Besuche, zum Beispiel bei Gerichtsverhandlungen, bei der Justizvollzugsanstalt in Willich sowie beim Westdeutschen Rundfunk, wo die Gäste mit Journalisten über das Verhältnis von Justiz und Medien diskutierten. Die europäischen Richterinnen und Richter hatten nicht nur die Gelegenheit, das deutsche Recht kennenlernen. Durch den Erfahrungsaustausch untereinander erhielten sie auch Einblicke in die Rechtskulturen der anderen Hospitanten. In der zweiten Woche werden die Gäste im Rahmen einer Einzelhospitation von einer Kollegin oder einem Kollegen aus Nordrhein-Westfalen einzeln betreut und erhalten Einblicke in die tägliche Arbeit ihrer deutschen Kolleginnen und Kollegen.

An den zahlreichen Austauschprogrammen des EJTN können sich Richterinnen und Richter sowie Staatsanwältinnen und Staatsanwälte beteiligen. Die Plätze für das Jahr 2018 werden Ende dieses Jahres im landesweiten Justizintranet ausgeschrieben.