Staatssekretär Wedel besucht Ausbildungszentrum der Justiz NRW
v. l. n. r.: Dr. Petra Knorr (JM), Dr. Benjamin Limbach (Leiter des Ausbildungszentrum), Dirk Wedel, Petra Bausch (stv. Geschäftsleiterin) und Norbert Coenen (Geschäftsleiter). Quelle: Justiz NRW

Staatssekretär Wedel besuchte Ausbildungszentrum der Justiz NRW

Ausbildung für die Justizwachtmeister- und Gerichtsvollzieherlaufbahnen im Mittelpunkt
Der Staatsekretär des Ministeriums der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen Dirk Wedel besuchte letzten Freitag (06.07.) das Ausbildungszentrum der NRW-Justiz an seinem Standort in Monschau und überzeugte sich von Umfang und Qualität der Ausbildung für die Justizwachtmeister- und Gerichtsvollzieherlaufbahnen.

Der Staatsekretär des Ministeriums der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen Dirk Wedel besuchte das Ausbildungszentrum der NRW-Justiz an seinem Standort in Monschau.

Neben der Teilnahme an einer Unterrichtseinheit „Bürgerliches Recht“ des Fachtheoretischen Lehrgangs I – 2018/2020 – überzeugte sich Herr Wedel durch Gespräche mit Lehrkräften, Beschäftigten und dem Personalrat von Umfang und Qualität der in Monschau geleisteten Ausbildung für die Justizwachtmeister- und Gerichtsvollzieherlaufbahnen, die beide im Verbund mit anderen Bundesländern stattfinden.

Hiervon zeigte er sich ebenso angetan, wie von den Fortschritten der – in Eigenregie der Justizverwaltung – durchgeführten weitreichenden Modernisierungsarbeiten, die in den vergangenen beiden Jahren neben einer überaus umfänglichen Lehrtätigkeit erreicht wurden.

In diesem Zusammenhang dankte Staatssekretär Wedel auch ausdrücklich dem örtlichen Förderverein für die finanziell großzügige und unkomplizierte Unterstützung bei der Schaffung einer erfreulich guten Lehr- und Lernatmosphäre.

Seinen Abschluss nahm der Besuch mit einem Mittagessen in der Mensa des Ausbildungszentrums.